Faszinierend, was entstehen kann, wenn man Gottes Reden nicht nur als Vision oder Bild wahrnimmt, sondern es auch auf einen Malgrund bringt. Ein gemaltes Gebet? Ja, und noch viel mehr: Heilung, Befreiung, Verarbeitung…

Beim Workshop zum prophetischen Malen am 05. März kamen an einem Montagnachmittag zehn Kreative aus verschiedenen Bereichen in unterschiedlichem Alter zusammen. Ziel war es, über die Prophetische Malerei zu lernen und sie auch anzuwenden. Hierbei bezog Natalie Schwarz die Teilnehmer in ihren Vortrag mit ein. Ihre Definition von Kreativität, Kunst und der Bedeutung des prophetischen Malens nahmen einen Bezug auf die Bibel. Auf den theoretischen Teil aufbauend wurden die Pinsel gezückt und losgemalt. Auch hier unterstützte Natalie die Gruppe und ging auf jeden persönlich ein. Während einer Gebetsschicht am Abend sind unter anderem die nachfolgenden sechs Bilder entstanden.

One thought to “Workshop-Rückblick Prophetisches Malen”

  • Jerald Parten

    I’m so thrilled to hear of the Prayer House inishative and the future plans to have 24/7 praise and worship in your beautiful city. It was my dream from May 2015 to see a great light of the Holy Spirit fire coming from the chosen of the Lord. When God plants a seed there will always be a harvest time, just wait for the later rain to come. Your time is now and I will be praying for you from Dallas Texas.

    Antworten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.