2012

Der GebetsRAUM wurde im Rahmen der Kirche ICF Paderborn gegründet. Ab diesem Zeitpunkt fand an fast jedem Montag gemeinsames Gebet statt.

Die Anzahl der treuen Beter und Mitarbeiter wuchs über die kommenden Jahre.

2017

Frühjahr. An dem Tag des LOBEN-Konzertes mit Daniel Harter im Capitol veranstaltete der GebetsRAUM mehrere zweistündige Gebetsschichten, um für den Abend und Anliegen der Stadt Paderborn zu beten.

Ab dem Sommer konnte der GebetsRAUM aufgrund von strukturellen Veränderungen im ICF nicht mehr wie gewohnt weitergeführt werden. Unter diesem Namen wurde das ganze Vorhaben vorerst beendet.

Nichtsdestotrotz brannte bei vielen Menschen die Idee von anhaltendem Lobpreis und Gebet in Paderborn weiter. Im Herbst traf sich ein vorläufiges Kernteam, um die Vision und die Werte für eine solche Arbeit in Paderborn zu entwickeln. Ein Gebetshaus mit Gebet an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag ist ein langfristiges Ziel. Dieses Bestreben drücken wir im Namen mit dem zusätzlichem Wort "Initiative" aus.

2018

Die unabhängige und überkonfessionelle "Gebetshaus - Initiative Paderborn" wird geboren. Am 08. Januar 2018 fand der erste Abend im neuen Rahmen statt. 40 Christen unterschiedlicher Herkunft und Konfession kamen zusammen, um Gott anzubeten, gemeinsam zu singen und für die Stadt Paderborn zu beten. Wir freuen uns, dies ab sofort jeden Montag mit räumlicher Unterstützung des ICF in Paderborn fortführen zu können.

Im April entsteht offiziell der Verein "Gebetshaus-Initiative Paderborn n.e.V" und im Juni startet zusätzlich zum Montagabend eine zweite Gebetsschicht am Dienstagnachmittag.